Gasteiner Wanderbuch
Silvia Schmid
Wanderführer der ÖAV-Sektionen Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein
Hiking guide of the Austrian Alpine Assoc. chapters in Gastein
Mountainrevolution
Hohe Tauern
Österreichischer Alpenverein

Aktuelle Korrekturen und Erweiterungen zum Buch

Wichtige Hinweise für die zweite Auflage des Gasteiner Wanderbuchs 

Tour 11 Böcksteiner Höhenweg

Leider hat sich bei der Endkorrektur hier ein ärgerlicher Fehler eingeschlichen: Bei der ersten Etappe von Böckstein zur Böckfeldalm muss es natürlich heißen: "... nach knapp einer Stunde lohnt sich eine Einkehr auf der Böckfeldalm."

Die 1:30 Stunden oben in der Übersicht sind korrekt, diese Zeitangabe bezieht sich ja immer auf Auf- und Abstieg einer Etappe. Auch die weiteren Zeitangaben stimmen.

 

Wichtige Hinweise für die erste Auflage des Gasteiner Wanderbuchs

Touren 17 und 27

Die Badgasteiner Hütte auf dem Gamskarkogel hat seit 2015 einen neuen, sehr engagierten Pächter. Die Telefonnummer hat sich dadurch gändert, außerdem ist nun auch die Reservierung per E-Mail möglich!

Gottfried Härtel, der neue Hüttenwirt, ist bis Ende September ganzzeitig auf der gemütlichen, urigen und einmalig aussichtsreichen Hütte auf dem Gipfel des Gamskarkogels. Im Oktober/November ist die Hütte je nach Verhältnissen an den Wochenenden bewirtschaftet. 

 

Telefon: 0043/(0)664/920 36 79

E-Mail: wirt@gamskarkogelhuette.at

Internet: www.gamskarkogelhuette.at



Wichtiger Hinweis für Tour 29

Der Wegewart der ÖAV-Sektion Bad Hofgastein, Emil Peternelj, hat uns auf einen Flüchtigkeitsfehler bei der zweiten Etappe der Rundwanderung "Biberalm- Schwarzwand" hingewiesen: In der achten Zeile muss es heißen: "Von der Schwarzwandscharte (nicht von der Seebachscharte!) steigen wir ab zur Schmaranzalm (Wiedner Alm)."

Der Weg hinauf zur Schwarzwandscharte ist korrekt beschrieben, auch die Routenskizze stimmt. Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen Hinweis!



Wichtiger Hinweis für Tour 40

Der Wanderweg von Klammstein aus zur Schauhöhle „Entrische Kirche“  ist ab sofort wieder begehbar. Die Benützung dieses Privatwegs ist allerdings an die Teilnahme an einer Höhlenführung gebunden, außerhalb der Betriebszeiten ist er versperrt. Auch der Wanderstempel ist nur zu den Öffnungszeiten verfügbar. 

Die Entrische Höhle gilt als besonderer Kraftort, Meditationen oder das Verweilen im Kraftfeld ist jedoch nur nach Terminvereinbarung möglich (Tel. 0664/980 05 70 oder hoehle@dorfgastein.net). 

Öffnungszeiten: 
Juli, August: täglich, 11, 12 und 14 Uhr
September:  Mittwoch, Freitag und Sonntag, 12 und 14 Uhr

 

 

 

 


 

Korrektur Tour 28

Kartenkorrektur

Ein kleiner Fehler in der sonst sehr zuverlässigen Kartografie in der Mayr Wanderkarte XL, 1:25000, Blatt 579, wirkt sich leider auch auf das Gasteiner Wanderbuch aus: Betroffen ist die Tour 28, Planitzengut – Poserhöhe.

Im Bereich der Poser Höhe ist der Verlauf des Weges in der Karte (und somit auch in der Skizze im Wanderbuch) falsch eingezeichnet. Für alle, die der Beschreibung im Wanderbuch folgen, hat dies keine Auswirkungen, sofern sie auf dem gut markierten Wanderweg bleiben, der direkt zur Poserhöhe führt. Höhenangaben und Profil sind korrekt, da wir vom tatsächlichen Verlauf ausgegangen sind.

Problematischer ist dies für alle, die in umgekehrter Richtung unterwegs sind oder nur nach Karte wandern. Hier bitte unbedingt folgenden Hinweis beachten:

Der Wanderweg führt direkt hinter der Hütte nach links (Norden), wie in der beigefügten Skizze eingezeichnet, und nicht zuerst von der Poserhöhe aus Richtung Gamskarkogel. Bei Zweifeln bitte einfach kurz beim Hüttenwirt Peter nachfragen!

 


 

 
made by DATENKNOTEN